Montagsmuseum #2 (14.01.2019)

Jeden Montag gibt es einen Text zu einem Objekt in einem Museum. Hier kommt Nr.2. Inspiration dazu gab es in der Berliner Gemäldegalerie.

Rembrandt „Moses zerschmettert die Gesetzestafeln“ (1659)

rembra01.jpg

Wenn es wieder so weit kommt und alles (ALLES) am ARSCH ist, wenn ICH die Berufung verspüre, JETZT endlich mal neue Regeln aufzustellen, wie es für ALLE besser wäre.

  1. Die Erde gehört niemandem. Das Land und Wasser darfst du nutzen, wenn du ihm dadurch nicht schadest. Benimm dich wie ein Gast und nicht wie ein Herr.
  2. Eheschließung wird abgeschafft. Das war völliger Schwachsinn.
  3. Du darfst nur so viele Vorräte anlegen, wie du selber und deine Kinder für den Winter benötigen.
  4. Unterstützt euch, helft euch, kopiert gute Idee, teilt sie. Lasst andere abschreiben. Jedes Team ist nur so stark wie das schwächste Mitglied.
  5. Nutzt euch nicht aus. Lästert nicht. Macht keine Schwächeren klein. Lobt die Stärken der anderen. Seid nicht neidisch. Gönnt anderen und euch selber.
  6. Du sollst abenteuerlustig sein und Entscheidungen treffen.
  7. Gott ist frei. Jeder darf darin sehen, was er will. Wenn es hilft, Zusammenhänge zu verstehen. Wenn es hilft, sich gut zu fühlen. Wenn es hilft, zu verzeihen. Gott darf nicht als Waffe verwendet werden und erst recht nicht als Ausrede.
  8. Sprache dient der Kommunikation. Sprache sind auch Bilder, Gesten und Musik. Rechtschreibregeln sind ein Angebot, die Kreativität zu fördern.
  9. Liebe dich erstmal selbst, bevor du es von jemand anderem verlangst.
  10. Vergiss die Wiedergeburt. Sei im Hier und Jetzt und genieße die Zeit, die du hast. Sie ist alles, was du kriegst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s